Aktuelle Veranstaltungen

Der DGVN Landesverband Bayern bietet regelmässig Veranstaltungen für seine Mitglieder und interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger an. Mitglieder erhalten automatisch Informationen über die Aktivitäten des Landesverbandes. In der Regel sind alle Veranstaltungen kostenfrei.


13. Oktober 2020

Wie kann der Welt- und Binnenhandel gerechter werden? Fachgespräch zum UN Binding Treaty und zum Lieferkettengesetz

Termin: Dienstag, 13. Oktober 2020, 18:00 Uhr

Ort: Evangelische Stadtakademie, Herzog-Wilhelm-Str. 24, 80331 München

Kooperationspartner: Evangelische Stadtakademie München

Der UN Treaty Prozess und das von der Bundesregierung vorbereitete Lieferkettengesetz sollen  verpflichtende, klare Regeln zur Beachtung der Menschenrechte für Unternehmen und Tochterunternehmen etablieren, mit transparenten Nachweisen in ihren weltweiten Lieferketten. Insbesondere in  Entwicklungs- und Schwellenländern sind Arbeitssicherheit, Arbeitsschutz, betrieblicher Gesundheitsschutz, fairer Handel, Sozialverträglichkeit, der Schutz vor Ausbeutung, die Verhinderung von Kinderarbeit und Umweltstandards zu beachten.

Monsignore Wolfgang Huber (Präsident von missio), Thomas Nagel (missio, Mitglied der Treaty Alliance), Münchener Bundestagsabgeordnete und ein Unternehmensvertreter diskutieren diese Initiativen und befassen sich darüber hinaus mit der grundsätzlichen Frage, wie eine gerechtere Welt- und Binnenhandelspolitik gestaltet werden kann.

Eine vorherige Anmeldung bei der Evangelischen Stadtakademie ist erforderlich, siehe

https://www.evstadtakademie.de/veranstaltung/wie-kann-der-welt-und-binnenhandel-gerechter-werden/

Die Evangelische Stadtakademie wird die Präsenzveranstaltung entsprechend den geltenden Covid-19-Auflagen ausrichten.